Levin Hegele holt ersten Titel bei den Bezirksmeisterschaften

Vom 06.01.-15.01 fanden die Bezirksmeisterschaften der Herren in Biberach statt.

 

In der Kategorie Herren B gingen auch der 15-jährige Vincent Walter und der erst 13-jährige Levin Hegele vom TC Ravensburg an den Start. In einem sehr gut besetzten 32-er Hauptfeld kämpften sich die beiden Runde für Runde durch und qualifizierten sich am Finalwochenende jeweils für die Halbfinals.

 

Vincent verlor nach hartem Kampf knapp im Matchtiebreak gegen den an Nummer zwei Gesetzten.

 

Levin bestätigte seine aktuell gute Form und siegte gegen den an Nummer eins Gesetzten klar mit 6:4 und 6:1. Der Finalgegner (Benjamin Fechner aus Berkheim) überzeugte im Finale mit aggressiven Angriffsspiel und lag fast uneinholbar Mit 6:4 und 4:1 in Front. Levin mobilisierte die letzten Kräfte und konnte mit seiner guten Willensstärke und variablem Spiel den Gegner noch im Matchtiebreak mit 10:4 bezwingen.

 

 

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Bezirksmeistertitel bei den Herren.

TC Ravensburg Nachwuchs glänzt bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften 2023

Am Wochenende wurden in Biberach die Hallen-Jugendbezirksmeisterschaften der Altersklassen U8-U10 ausgetragen.


Dabei präsentierten sich zwei Spieler in der U10 Kategorie von Ihren Besten Seite. Nach vier souverän gewonnenen Partien trafen beide Spieler vom TC Ravensburg, Felix Morgenbesser und Malte König im Finale aufeinander und begeisterten die Zuschauer mit tollen Ballwechsel.


Am Ende dürfte sich Malte König über seinen ersten Titel als Bezirksmeister freuen.
Tolle Nachwuchsspieler vom TC Ravensburg

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg. Macht weiter so!

Francesca Parcelli erreicht ihr Erstes Finale bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften der Damen 2023

Am Wochenende fanden die aktiven Hallen-Bezirksmeisterschaften 2023 statt. Die 13 jährige Francesca Parcelli ging dabei in der höchsten Kategorie der Damen an den Start. Von der ersten Runde lief es sehr gut für sie und Francesca konnte bis zum Finaleinzug ihre starke Form mit überraschend klaren Ergebnissen 6:1 6:1 und 6:0 6:1 beibehalten.


Im Finale war dann leider Endstation. Die an Nummer 1 gesetzte Gegnerin präsentierte sich in bester Form und konnte ihrer Favoritenrolle mit intelligenten Punktabschlüssen bestätigen.


Am Ende ein stolzer 2.Platz für Francesca Parcelli und eine tolle Erfahrung mehr.


Herzlichen Glückwunsch und weiter so
🎉🎾

Ein Weihnachtsgruß

Liebe Weihnachtsstand-Helfer,

es ist vollbracht! 28 arbeitsreiche Tage liegen hinter uns. Es wurde gebaut und gebastelt, geschmückt und dekoriert. Die Hütte wurde jeden Tag bestückt - Würste, Glühwein und Punsch beschafft, kiloweise leckerstes Tzaziki angerührt und zur Ergänzung das Kraut besorgt. Die Technik in Schuss gehalten, Gasflaschen getauscht, tausende Servietten für eine saubere „Feuerwurst-Übergabe“ verwendet. Nachdem die Hütte jeden Morgen startklar gemacht wurde, erfolgte abends das große Aufräumen, Spülaktionen und Kassenwart-Arbeiten.

 

All dies wäre ohne euren unglaublichen Einsatz nicht möglich gewesen. Ohne diesen wäre den Mitgliedern des Vereins ein beträchtlicher Betrag zur Jugendförderung und Gestaltung des Vereinslebens verwehrt geblieben. Doch es haben viele Mitglieder geholfen, sich an verschiedenen Stellen eingebracht – einige davon in einer derart beeindruckenden Art und Weise, dass ich mir erlaube, ein paar Namen zu nennen.

 

Unsere „Senioren-Gang“ Werner Schlegel und Rainer Schulz sind mit bis zu 19 Standdiensten (!!!) unangefochten in dieser Disziplin - einfach unglaublich. Barbara Maigler zeichnet für 234 kg Tzaziki verantwortlich. Liebe Barbara, gib uns Bescheid, wenn die Finger nicht mehr nach Knoblauch riechen ☺ Edgar Zimmermann kümmerte sich um das Befüllen der Hütte an jedem Morgen und Organisation der Würste von „Waldburger Schinken Boos“, Glühwein und Punsch von „Vom Fass“. Jörg Marquardt und Peter Kuhn: Ein Danke an euch für den technischen Support, den Einsatz als Müllentsorger und Kümmerer rund um die Uhr.

 

Nach diesem Kraftakt wünsche ich allen Helfern und natürlich allen Mitgliedern des Vereins ein paar Tage der Besinnung, ein frohes Fest mit euren Familien und für das kommende Jahr beste Gesundheit, fröhliche Stunden auf unserer Clubanlage und sportlich herausragende Erlebnisse.

 

Im Namen des Vorstands grüßt euch sehr herzlich

 

Philipp Frank

Francesca Parcelli wird zum zweiten Mal in Folge württembergische Meisterin in der U14 Kategorie

Erst Ende September freute sich Francesca über Ihren ersten Titel als Baden württembergische Meisterin. Umso erfreulicher ist das Ergebnis von diesem Wochenende.

 

Bereits in der zweiten Runde hätte es schon vorbei sein können. Die stark aufspielende Gegnerin verlangte Francesca alles ab. Bei einem Spielstand 6:7 6:4 2:5 konnte Francesca das unmögliche möglich machen und mit einer tollen Kampfleistung den dritten Satz 7:6 für sich drehen.

 

Konzentriert und fokussiert geblieben, konnte sie die nächsten Runden überstehen und musste es auch im Finale bleiben, um sich mit einem 7:6 7:6 Sieg gegen eine starke Konkurrentin durchzusetzen.


Platz 1 in der U14 Kategorie der württembergischen Jugendmeisterschaften (Halle) geht an unsere Francesca Parcelli vom TC Ravensburg.

Wir sind begeistert und freuen uns sehr für Dich. Es war einmal ein Zweimal und wir hätten auch nichts gegen ein Drittes Mal.

Herzlichen Glückwunsch
🎉 und weiterhin viel Erfolg 🍀

Francesca Parcelli gewinnt mit 13 Jahren ihr erstes DTB Damenturnier

Dieses Wochenende hat Francesca Parcelli wieder erfolgreich abgeräumt. Jedoch nicht in einer Jugendkategorie, sondern ein Deutsches Ranglisten-Turnier bei den Damen.


Im Halbfinale wartete eine starke Gegnerin, die Francesca im Oktober noch 6:0 6:3 vom Platz schickte. Daher gab es bei dieser Begegnung nur ein Ziel „nicht so hoch verlieren wie beim letzten Mal“. Dieser Plan ist besser als geplant aufgegangen und Francesca holte sich mit 6:4 7:5 den Finaleinzug.

 

Im Finale wartete die Nr.1 der Setzliste mit LK 1,7 aus Freiburg. Mit einem mehr als zufrieden stellenden Ergebnis von 6:2 6:1 gewann Francesca Parcelli erfolgreich das Finale und somit auch ihren ersten Damen-Titel in ihrer jungen Karriere.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis und weiterhin viel Erfolg 🍀

U16-Bezirksmeistertitel an Tennisspieler vom TC Ravensburg

Vom 18.-20.11.2022 fanden in der Tennishalle des WTB-Bezirksstützpunktes in Biberach die Winter-Jugendmeisterschaften 2022 im Bezirk F statt. In der Juniorenkonkurrenz U16 ging der bei TC Ravensburg in der Herren-Verbandsliga und in der U18-Mannschaft spielende 15-jährige Michel Morgenbesser als Topgesetzter an den Start. Von akuten Wachstumsbeschwerden geplagt kämpfte sich Michel im Viertelfinale mit 6:4, 4:6, 10:4 gegen Vincent Walter aus Ravensburg sowie im Halbfinale mit 6:2, 7:6 gegen David Hausy aus Bad Schussenried tapfer durch die Turnierrunden bis ins Endspiel. Im sehenswerten Finale gegen den hochgewachsenen, starken Aufschläger Jan Has vom TK Ulm geriet Michel in den Spielen sowie im Tiebreak des ersten Satzes zunächst jeweils mit 3:5 in Rückstand, konnte sich jedes Mal aber beherzt wieder herankämpfen; nachdem es ihm gelang, den ersten Durchgang für sich zu entscheiden, spielte Michel im zweiten Satz befreit auf und ließ – auch zur Freude seines Trainers Stefan Raschke – nichts mehr anbrennen; mit einem am Ende deutlichen Resultat 7:6, 6:1 durfte Michel sich verdientermaßen über den Gewinn des Hallenbezirksmeistertitels 2022 freuen.

Kontakt

Platzadresse:

St. Christina 25

88212 Ravensburg

 

Postadresse:

Obere Breite Straße 12

88212 Ravensburg

 

MAIL: info@tc-ravensburg.de

TEL - Tennisclub: 0751 / 14214

TEL - Gastronomie 0751 / 3525894